Bio- und Neurofeedback

Bei Biofeedback und Neurofeedback werden Veränderungen körperlicher Vorgänge durch am Körper befestigte Sensoren am Computerbildschirm sichtbar gemacht. So hat der Anwender die Möglichkeit, sonst unbewusste Körperfunktionen bzw. Körperreaktionen bewusst wahrzunehmen und dadurch positiv zu beeinflussen – die Selbstwahrnehmung sowie die Mechanismen zur positiven Selbstregulation werden dadurch nachhaltig verbessert.

Auch bei High-Performance Training – zum Erreichen und Erhalten einer hohen Leistungsfähigkeit – findet Biofeedback und Neurofeedback heute Verwendung!

Die Wirksamkeit ist mittlerweile bei verschiedenen Krankheitsbildern durch Studien nachgewiesen und die wissenschaftliche Fundierung von Biofeedback und Neurofeedback wird laufend erweitert …

 

Biofeedback

Beim Biofeedback werden (meist unbewusst stattfindende) Veränderungen körperlicher Vorgänge durch am Körper befestigte Sensoren am Computerbildschirm sichtbar gemacht. Mit therapeutischer Begleitung werden gewünschte Veränderungen über das Feedback am Computerbildschirm verstärkt und der Computer gibt eine akustische und/oder optische Rückmeldung (z.B. Geräusch oder Animation) zum aktuellen Zustand des Trainierenden wider.

So hat der Anwender die Möglichkeit, stattfindende Körperfunktionen bzw. Körperreaktionen bewusst wahrzunehmen und die Mechanismen zur positiven Selbstregulation zu verbessern.

Die Einsatzmöglichkeiten von Biofeedback sind vielfältig: Häufig wird es zur Entspannung, aber auch zur Rehabilitation eingesetzt (Biofeedback hat übrigens nichts mit Bioresonanztherapie zu tun).

 

Wir bieten Ihnen die Anwendung von Biofeedback bei folgenden Erkrankungen …

  • AD(H)S
  • Epilepsie
  • Schmerzsyndrome wie z.B. Migräne und Spannungskopfschmerz sowie chronischer Rückenschmerz
  • Somatoforme Störungen
  • Bruxismus
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie z.B. hohem Blutdruck
  • Angst- und Panikstörungen, Depressionen, funktionelle Störungen, psychosomatische Beschwerden
  • Schlafstörungen
  • Harn- und Stuhl-Inkontinenz / Verstopfung
  • Autismus
  • Tinnitus
  • neuromuskuläre Rehabilitation
  • Stressmanagement, Peak-Performance-Training
  • Polyneuropathie

 

Neurofeedback

Das Neurofeedback (EEG-Feedback) ist ein separater Bereich des Biofeedbacks: Beim Neurofeedback werden Impulse des Gehirnstroms von Elektroden – die schmerzlos am Kopf des Anwenders befestigt sind – an einen Computer weitergeleitet und auf einem Bildschirm dargestellt. Die auf diese Weise ermittelten Muster können so für das (Feedback)Training genutzt werden. Dem Trainierenden ist es damit möglich, durch Rückmeldung des eigenen (Hirnstrom)Musters eine optimierte Selbstregulation zu erreichen.

 

Wir bieten Ihnen die Anwendung von Neurofeedback bei folgenden Erkrankungen …

  • AD(H)S
  • Epilepsie
  • Autismus
  • Schlaganfall
  • Angst- und Panikstörungen, Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Schmerzsyndrome wie z.B. Migräne
  • Tic-Störungen / Tourette-Syndrom
  • Schizophrenie